Aktuelles

Adventskalender am 11.12.2019 im Schwimmbad

Am 11.12.2019 um 18h findet im Rahmen des Schönbacher Adventskalenders die Aktion des Fördervereins im Schwimmbad statt.

 

Förderverein und Stadt verlängern Kooperationsvertrag

Mit der Verlängerung des Kooperationsvertrags zwischen der Stadt als Träger und dem Förderverein Familienbad Schönbach e.V., der vergangene Woche unterzeichnet wurde, ist der Erhalt des Freibadbetriebs gesichert. Der Vertrag gilt für die nächsten drei Jahre.

Im Frühjahr 2016 konnte die Schließung des defizitären Freibads durch eine erste Vereinbarung zwischen dem Förderverein und der Stadt Herborn abgewendet werden. Im Vorfeld hatten sich 2758 Bürgerinnen und Bürger in einer Unterschriftensammlung für den Erhalt des Freibads stark gemacht. Mit dem Kooperationsvertrag, den die Stadtverordnetenversammlung im Dezember 2015 beschlossen hat, konnte die Grundlage für den langfristigen Badespaß in Schönbach geschaffen werden.

„Obwohl ich selbst nicht oft Schwimmen gehe, bin ich beeindruckt vom Engagement des Fördervereins. Sie leistet hier im Freibad Großartiges. Ich finde es klasse, dass sich über 60 Ehrenamtliche aktiv am Erhalt des Schwimmbads beteiligen, die dann nicht zum Schwimmen ins Freibad kommen, sondern im Kiosk mitarbeiten, die Badeaufsicht übernehmen, das Gelände  oder Sanitäranlagen reinigen oder bei Arbeitseinsätzen mit anpacken“, betonte Bürgermeisterin Katja Gronau.

Ohne den Förderverein Familienbad Schönbach e.V., da sind sich der Bäderbetrieb und Vereinsvorstand einig, hätte das Freibad in Schönbach keine Überlebenschance gehabt. Der nun verlängerte Kooperationsvertrag sieht vor, dass der Bäderbetrieb der Stadt Herborn Träger des Freibades Schönbach bleibt und unter anderem mit Andreas Schaaf während der Sommerzeit einen Schwimmmeister/Fachangestellten für Bäderbetriebe zur Verfügung stellt. Der Förderverein Familienbad Schönbach e.V. ist verantwortlich für Renovierungs- und Pflegearbeiten vor, während und nach der Saison. Auch übernimmt er die Aufgabe zur täglichen Reinigung der Dusch- und Toilettenräume und zum Säubern der Liegewiese. Damit die Badegäste auf der Liegewiese bequem eine Pause einlegen können, mäht der Förderverein diese regelmäßig.

 Der Verein führt 50 Prozent des durch den Kioskbetrieb entstehenden Jahresgewinns nach Steuern an den Bäderbetrieb der Stadt Herborn ab. Diese Gelder werden eingesetzt um den Betrieb des Freibades aufrecht zu erhalten. Jährlich kommen die Ehrenamtlichen auf durchschnittlich 2400 Arbeitsstunden, wovon alleine 800 Arbeitsstunden für den Betrieb des Kiosks anfallen. Ohne den entschlossenen Einsatz des Fördervereins wären viele Neuerungen und Investitionen der vergangenen neun Jahre, seit es den Förderverein gibt, nicht möglich gewesen.  Über 77.800 Euro investierte der Förderverein seit 2010 für Neuanschaffungen  – wie unter anderem einen Wasserspielplatz, eine Solaranlage zur Beheizung des Planschbeckens und die 2018 in Betrieb genommene Photovoltaik-Anlage. Für die nächste Badesaison werden im Frühjahr die Wegeplatten am Schwimmbecken erneuert. Auch sucht der Verein weitere Sponsoren, die Werbeflächen am Schwimmbad nutzen wollen.

Es sind aber letztlich nicht allein die sichtbaren Investitionen, die zu einem Besuch in das Familienbad in Schönbach einladen. Besucher erfreuen sich auch an den angebotenen Kursen für Aquajogging und Aqua Zumba sowie den Schwimmkursen für Kindern. Neben dem Schwimmbadbetrieb bieten die Verantwortlichen mit Beach-Party, Oldtimer Treffen und ökumenischer Gottesdienst wechselnde Aktionen, die regelmäßig mehrere hundert Besucher anlocken. Personen, die sich aktiv im Förderverein Familienbad Schönbach e.V.  engagieren wollen, finden online weitere Informationen zur Vereinsarbeit: www.schoenbad.de

 

5. Young- Oldtimertreffen am 14.09.2019

Was in einer kleinen Runde begann, erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei Besuchern und Teilnehmern. Weit über einhundert Fahrzeuge waren zeitweise auf dem herrlichen Gelände des Schönbacher Freibads zu bewundern. Der Förderverein hatte zum 5. Mal zum lockeren Beisammensein auf die Liegewiese am Freibad eingeladen. Vom Kleinwagen bis zum Strassenkreuzer war ein interessant gemischtes Teilnehmerfeld zu sehen.

Bänke und Tische unter den alten Bäumen oder auf der Sonnenterrasse und leckere Speisen und Getränke luden zum Verweilen ein.

Viele professionelle Bilder des Treffens sind auf der Homepage von Burkhard Werner zu sehen.

https://beeweephoto.de/Schoenbad-14-09-2019

 

Ende der Badesaison am 08.09.2019

 

Dorfmeisterschaft am 11.08.2019

Am letzten Sonntag den 11.August richtete der Förderverein ab 14h in seinem Familienbad nun schon zum 9. Mal die Dorfmeisterschaft im Schwimmen aus. In früheren Jahren hatte das Wetter nicht immer so mitgespielt, wie man sich das wünschte. Doch diese Mal passte es: Wetter gut , Besucher gut!

Es wurde in 5 Disziplinen gestartet:

  1. Freistilschwimmen in allen Altersklassen
  2. Brustschwimmen 100 m
  3. Streckentauchen
  4. Staffel-Schwimmen 4x50m Freistil
  5. Flip-Springen

Die schnellste Zeit über 50m Freistil  schwamm  wieder Maximilian Wolf mit 27,91 sec.

Beim 100m Brustschwimmen siegte ebenfalls Maximilian Wolf in 1:25,5 min.

Das Streckentauchen, das dieses Jahr getrennt für Kinder und Erwachsene gewertet wurde, entschied bei den Erwachsenen Maximilian Wolf mit 50 m auch für sich. Bei den Kindern siegte mit  24 m Gesa Klein

Bei den 4×50 m Staffeln  erschwamm sich die Mannshaft „Brillenschlangen“ mit Alissa Berns, Horst Rumpf, Julius Wolf und Maximilian Wolf mit 2:54,06 min den 1. Platz!

 Beim Flipspringen hieß der Sieger Nils Henrich.

Besonders freute es die Veranstalter, dass  in diesem Jahr sich viele Kinder zu  den Wettkämpfen angemeldet  hatten. Da die Veranstaltung für jedermann offen ist, wünscht sich der Verein auch in den nächsten Jahren eine ähnlich hohe Beteiligung  bei den Wettkämpfen!

Für das leibliche Wohl sorgten das Kiosk-Personal und fleißige Waffelbäcker.

Zeitungsbericht:

 

22. März 2019 um 19:30h Jahreshauptversammlung im DGH Schönbach
Fast 25 000 Besucher sind im vergangenen Jahr ins Schönbacher Schwimmbad gekommen. Ein neuer Rekord.

Rückblick: In der Mitgliederversammlung des Fördervereins „Familienbad Schönbach“ stellte Stephan Göbel, der Leiter der Herborner Bäderbetriebe, die Zahlen vor. Seit Bestehen des Fördervereins hätten noch nie so viele Gäste wie im vergangenen Sommer das Familienbad besucht, sagte Göbel. Die „magische Grenze“ von 25 000 Besuchern sei fast erreicht worden. Horst Rumpf vom Vorstand des Fördervereins ging zudem noch einmal auf die Photovoltaikanlage ein, die sowohl auf dem Umkleide- als auch auf dem Kioskgebäude installiert worden war und die der Verein dem Bäderbetrieb der Stadt Herborn in Form einer Spende von etwa 35 000 Euro übergeben hatte.

Ausblick: Für den 11. Mai ist wieder ein Erste-Hilfe-Kurs geplant. Interessierte Mitglieder können sich beim Vorstand anmelden. Auch wer nicht Mitglied des Vereins ist, kann gegen eine Spende an dem Kurs teilnehmen. Im Kalender stehen außerdem folgende Termine: Bratkartoffelfest (1. Mai), Anschwimmen (19. Mai), ökumenischer Gottesdienst (16. Juni), Beachparty (6. Juli), Dorfmeisterschaft im Schwimmen (11. August), Young-/Oldtimer-Treffen (14. September) und das Helferfest (22. September). Zudem werden am Anfang der Sommerferien wieder Kinderschwimmkurse angeboten. Während der Saison gibt es außerdem Kurse in Wasser-Gymnastik und die Aqua-Zumba-Kurse.

Dem neuen Vorstand gehören an: Vorsitzender Dietmar Zibelius, stellvertretender Vorsitzender Andreas Klein, Kassenwartin Sabine Eckardt und Schriftführerin Susanne Jungbecker sowie die fünf Beisitzer Pia Losert, Horst Rumpf, Volker Pittner, Thomas Berns und Eric Martin.

 
 
 
 

Aufbau der Photovoltaik Anlage

http://www.schoenbad.de/bilder/photovoltaik-anlage/

Bericht:http://www.schoenbad.de/presseartikel/

 

Sponsoren des Schönbads

Sponsoren

 

20.05.2018 Videoaufnahme im Schwimmbad

Flug über das Schönbad